Chronik

Vereinsregisterauszug

Geschichte MSC Kollerschlag:

Der Verein „MSC Kollerschlag“ wurde offiziell 1980 gegründet, einige Gründungsmitglieder sind auch heute noch aktiv beim Verein tätig.

In den 80/90er Jahre wurden sehr  viele Feldcross & Autocross Rennen organisiert, wobei hier  der Verein  mit Fritz Löffler österreichweit an der Spitze agierte. Fritz war einige Jahre Vorstandsvorsitzender der österreichischen Feldcross-Organisation.

Zusätzlich wurden im Winter viele Skijörings ausgetragen, wobei immer die Gesamte österreichische Elite in Kollerschlag vertreten war.

1989 war dann einer der Höhepunkte in der Vereinsgeschichte, mit dem Trecker Treck.

Mit  12.000 Besucher bis dahin die absolute MEGA Veranstaltung des Verein.

Ab 2000 begann man Snowcross-Events zu veranstalten, bis 2006 wurde 4 Mal ein österreichischer Meisterschaftslauf in Kollerschlag ausgetragen, mit teilweise den gesamten Elitefahren aus dem europäschischen Zentralraum.

Zum 25 Jahre Jubiläum wurde 2005 in Stratberg ein Gedenkskreuz errichtet.

2006 wurde in der Lengau ein eigener Lagerraum geschaffen, ein besonderer Dank gilt hier Alois Pöltl jun.

2007 & 2008 wurde am Oberaignergelände in Kollerschlag  Go-Kartrennen durchgeführt.

2010 war wieder ein Vereinshöhepunkt angesagt, nach 20 Jahren wurde wieder eine Tractor Pulling Veranstaltet. Bis Dato das absolute Highlight mit über 15.000 Besuchern am gesamten Wochenende.

Zusätzlich wurde fast jedes Jahr ein Winter oder Sommer Vereinsausflug durchgeführt.

Aktive Fahrer gab es von Beginn an, von Feldcross, Motocross, Skijöring bis hin zum Motorschlitten fahren waren  und sind die MSC`ler AKTIV Vertreten.